(c) Avisse, Unfinished Song
Hin und her gerissen II.

Wieder einmal fühle ich mich
Hin und her gerissen,
durch das Leben.

... wie schon so oft.

Ich bin mir nicht sicher,
ob ich Deine Nähe noch brauche,
Deine Nähe noch möchte.

... ich fühle mich oft unsicher.

Ich bin hin und her gerissen,
von meiner Enttäuschung.

... Du hast mich verletzt.

Ich bin hin und her gerissen,
von allem was mit Dir,
was mit uns zu tun hat.

... Du hast mich belogen.

Ich bin hin und her gerissen,
kann Dich nicht vermissen,
doch bin dich so gewohnt.

... ungewisse Gefühle.

Ich bin hin und her gerissen,
Du hast mich verletzt,
Du hast mich enttäuscht.

...Du hast mich betrogen.

Ich bin hin und her gerissen,
Ich kann nicht vergessen,
Ich kann nicht vergeben.

... möchte ich das überhaupt?

Ich bin hin und her gerissen,
warum kann ich nicht nur
in starken Armen sein?

... in seinen.

Ich bin hin und her gerissen,
meine Gefühle sind zu vernichtet,
meine Hülle ist leer.

... Ich möchte Dich nicht mehr?

Ich bin hin und her gerissen,
fühle mich viel zu schwach,
aber auch viel zu stark.

... in meiner neu erwachten Kraft.

Ich bin hin und her gerissen.
Ich lass Dich bald los.
Denn ich weiß...

... ich bin bald stark genug.

Ich bin hin und her gerissen...
Ich bin hin und her gerissen...
... was soll ich nur tun?

... Ich möchte so gerne zu Dir.



© Monika Hubl-Moussa 2013


Meine Gedichte:   Gedichte-Index  -   Inhaltsverzeichnis   Startseite   Copyright & Impressum