Meine Kinder!

Diese Gedichte sind für meine kleinen Lieblinge!

(c) Cicely Mary Barker

Mein kleiner Räuber!
Meine Kinder wie viel mußte ich lernen,
von Euch, von der Zeit.
So viele schöne Stunden,
so viele traurige Minuten.
So viel Glück bereitet Ihr mir.
So viele Sorgen,
mach ich mir um Euch.
So viel Hoffnung gebt Ihr mir zugleich
für die unendliche Zukunft.
Meine Kinder!
Wie liebe ich Euch!

(c.) M.B.St.Claire

Meine kleine Maus!
Ich versuche Euch zu lehren,
Euch den richtigen Weg zu zeigen.
Wieviel versuche ich Euch zu geben.
Wieviel gebt Ihr dabei mir!
Ein auf und ab,
ein immer neu lernen.
Ein immer wieder und allezeit dasein,
dabei sein
zusammen sein
mit Euch!

(c.) M.B.St.Claire

Mein kleiner Schlingel!
Ich wünsche Euch von ganzem Herzen,
das Beste.
Möchte für Euch eine gute Zukunft,
möchte für Euch eine lebenswerte Welt.
Versuche alles mögliche für Euch,
dafür zu tun.
Doch wie wenig erscheint mir das,
in der Unendlichkeit der Zeit,
die ich nicht bestimmen kann.
Kann nur hoffen,
mein bestes tun,
für Euch, meine lieben Kinder!


© Monika Hubl-Moussa 2003


Meine Gedichte:   Index  -   Inhaltsverzeichnis   Startseite   Copyright & Impressum