Unendlichkeit


(c) Baxter, Where Dreams Come True
Die Unendlichkeit...

Die Unendlichkeit der Sinne,
umgeben meine Gedanken,
durch strömen meinen Köper.

Die Unendlichkeit des Lebens,
begleiten meine Erinnerungen,
durch die ich zu neuen Erkenntnissen gelange.

Die Unendlichkeit des Lernens,
steht offen für Jeden,
der Bereit dafür ist zu erkennen.

Die Unendlichkeit der Zukunft,
begrenzt durch die Kurzsichtigkeit des Menschen,
der im laufe seines Lebens verlernt hat zu sehen.


(c) Baxter, The Dream
Die niemals endenden Träume

Die niemals endenden Träume führen mich durch das Leben,
um die Wirklichkeit besser sehen zu können.

Die niemals endenden Träume begleiten mich durch den Tag,
um ein besseres Leben leben zu können.

Die niemals endenden Träume sprachlos in mir gelebt,
um sie in Zukunft verwirklichen zu können.

Die niemals endenden Träume vom Leben,
wer kennt sie nicht,
wer spürt sie nicht,
wenn wir am Meer der Zeit spazieren gehen.



© Monika Hubl-Moussa 2005


Meine Gedichte:   Index  -   Inhaltsverzeichnis   Startseite   Copyright & Impressum