. Welt der Fantasie - Monika Hubl-Moussa: Verloren

Verloren



(c) J. Wall, Underworlds, Hintergrund: J. Wall, Psyches Dream
Verloren

Vielleicht habe ich dich verloren,
irgendwo im Alltagsdrott der Zeit.

Vielleicht habe ich dich auch nur verlegt,
im durcheinander des Lebens.

Vielleicht sind wir zu zweit,
scheinbar verloren in der Ewigkeit.

Doch eigentlich finden wir uns immer wieder,
zwischen zwei kleinen Silben.

Lie-be.

Zeit
Gefühle des verloren seins

Oft fühle ich mich verloren,
in der Hoffnungslosigkeit des Lebens.

Oft fühle ich mich verloren,
in den Tränen der Zeit.

Oft fühle ich mich verloren,
in dem Moment des Sehnens.

Oft finde ich mich wieder,
nahe bei dir.



© Monika Hubl-Moussa 2005


Zum Thema:  Hilfsorganisationen  Menschlichkeit  Gerechtigkeit  Was ist Liebe?  Menschliche Welt  Unmenschliche Welt
Gedichte-Übersicht  Inhaltsverzeichnis   Startseite   Copyright & Impressum